Chronik - Rennveranstaltungen

DURCHGEFÜHRTE VERANSTALTUNGEN DES SCHICLUB LIENZ

1932

  • Eröffnungslauf 1932, AL von der Mitterwiese nach AMLACH.

1937

  • Eröffnungsspringen auf der Schlossbergschanze.
  • Jugendabfahrtslauf des damaligen LSK am Schlossberg.
  • Vereinstorlauf des LSK auf den Tschitscher und Taxer Wiesen.
  • Vereinsmeisterschaften des LSK (TL Tschitscherwiese, AL von der Amorthütte über die Wiesen zu See, Ziel war beim Gasthof Laserz.

1945

  • Abfahrtslauf Helenental, jährlich durchgeführt bis 1950.

1946

  • 6. Internationales Glockner Rennen (AL)
  • 1. Abfahrtslauf von Zettersfeld in das Helenental.
  • Ausscheidungswettkämpfe für die Österr. Meisterschaften

Schilauf

1947

  • Internationales FIS Glockner Rennen
  • Bezirksmeisterschaften (AL, TL Alp. Kombination)

1948

  • Jugendmeisterschaften des Schiverbandes Kärnten / Osttirol (AL, TL) am Schlossberg.

1949

  • Staffelbewerb LL, Aufstieg und Abfahrt.
    Die Strecke: Langlauf: Hochsteinstadion über die Pfister bis Oberlienz und zurück,
    Aufstieg:  mit Schi bis zu Tschitscher Egg,
    Abfahrt: Tschitscher Egg bis ins Hochstenstadion.

1952

  • Dreiländertreffen JUGOSLAWIEN, ITALIEN, ÖSTERREICH.

1954

  • Eröffnungsspringen auf der Naturgroßschanze in AMLACH, Sieger war damals der Schweizer Andreas DESCHER:

1955

  • Österr. Alpine Jugendmeisterschaft vom Bösen Weibele, um den „Osttiroler Bergkristall“ (RTL)

1956

  • Erstmals Österr. Schimeisterschaften Alpin und Nordisch mit Sprunglauf und Biathlon.

1959

  • Ausscheidungsriesentorlauf für Olympia, am Zettersfeld
  •  Kärntner und Osttiroler Jugend- Schimeisterschaft am Zettersfeld.

1960

  • Österr. Jugendschimeisterschaften Alpin und Nordisch.
  • Lienzer Jugendschitag am Zettersfeld mit Ausscheidungsrennen.

1961

  • Gesamtösterr. Schimeisterschaften Alpin und Nordisch.
    Austragungsorte: Zettersfeld Schlossberg und Amlach.
    Exweltmeister Sepp BRADL stellte damals auf der neu erbauten Dolomitenschanze in AMLACH, den Schanzenrekord auf.
  • Riesentorlauf um den „Goldenen Pflug“ am Zettersfeld.
  • SCL- Kinderschikurs am Zettersfeld, Kursleiter Ing. MAGERLE Helmut.
  • Zettersfeld- Riesentorlauf am Goldenen Pflug.
  • Osttiroler Schüler- Schimeisterschaften am Schlossberg.

1962

  • ÖSV- Testrennen für Damen und Herren, um den „Goldenen Pflug“ (RTL) und  TL um den „Preis der Stadt LIENZ“, am Zettersfeld.
  • Osttiroler Jugendmeisterschaften (AL, TL, Kombination) am  Zettersfeld.
  • Erstmals Dolomiten-Cup für ÖSV- Jugend.
  • Vereinsmeisterschaften des SCL.
  • Kinderrennen am Zettersfeld mit 32 Teilnehmern.
  • Lienzer Schülerschitag  mit 120 Teilnehmern am Zettersfeld.

1963

  • AUSTRIA- JUGENDPREIS: am Schlossberg, mit internationaler Beteiligung. (AL, TL).
  • Torlauf um den „Preis der Stadt LIENZ“, am Zettersfeld.
  • Bezirks-Schülermeisterschaften auf dem Schlossberg.
  • ÖSV- Testrennen um den „Goldenen Pflug“ (RTL) und um den Preis der Stadt LIENZ (TL), am Zettersfeld.
  • 2. Glockner Riesentorlauf.

1964

  • Großglockner Riesentorlauf für Schüler in KALS von der Stüdlhütte, Teilnehmer aus 4 Bundesländern waren am Start. Tagesbestzeit durch MIGLAR Franz, Schüler II Buben.
  • Jugend und Schülertrainingskurs am Zettersfeld vom 1964 mit 44 Teilnehmern.
  • Anfänger Kinderschikurs am Zettersfeld zum selben Datum.
  • Ausscheidungsrennen für Schüler und Jugend aus dem Bezirk LIENZ am „Goldenen Pflug“ Zettersfeld.         
  • Schlossbergrennen (AL, TL,) Altersklassen ab Jugend II.
  • Schülerschirennen in LEISACH.
  • ÖSV- Testrennen für Damen und Herren, RTL um den „Goldenen Pflug“ und TL um den „Preis der Stadt LIENZ“ am Zettersfeld.

1965

  • Tiroler Schülerschitage.
  • Stadtmeisterschaft LIENZ.
  • Alpine Kombination (AL, RTL, TL,) Bezirks Jugend und Schülerrennen, am Schlossberghang.

1966

  • RTL um den „Goldenen Pflug“.
  • TL um den „Dolomitenpokal“.

1967

  • Schülervergleichskampf um den „Dolomitenpokal“ (TL, RTL)

1968

  • Tiroler Jugendmeisterschaft, SCL stellt größten Kader im TSV.
  • Tiroler Landesmeisterschaften im AL u. TL mit Teilnahmepflicht des gesamten ÖSV- Nationalkaders am Schlossberg.

1969

  • Wurde dem SCL ein WC- Rennen Damen und Herren (SL RSL) am Schlossberg übertragen.
  • Es wurde ein großes Fest der alpinen Schifamilie
  • Tiroler Alpine Schimeisterschaften um die „Dolomitentrophäe“ (RSL, SL, Kombination).
  •  Tiroler Kolpingmeisterschaften.
  • 1. Osttioler Betriebsschimeisterschaft am Hochstein.
  •  Vereinsmeisterschaften SCL am Zettersfeld.
  •  SCL Kinderrennen am Taxer Moos.

1970

  • Tiroler Jugendmeisterschaft, SCL stellt größten Kader im TSV.
  • Tiroler Landesmeisterschaften im AL u. TL mit Teilnahmepflicht des gesamten ÖSV- Nationalkaders am Schlossberg.

1971

  • Landesmeisterschaft der Exekutive und der Gendarmerie Bediensteten Österreichs.
  • Jugendvergleichskampf Bezirk KITZBÜHEL und LIENZ am Schlossberg.
  • 7. Internationale Firngleiterrennen im LASERZ.
  • 3.Osttiroler Betriebsmeisterschaften in OBERTILLIACH:
  • 12. Bundesschimeisterschft der Exekutive Österreichs, Alpin und Nordisch.
  •  2. ÖSV Tourenleistungslauf.
  • 2. Dolomitenmarsch.
  • Vereinsmeisterschaften des SCL am Schlossberg.
  • SCL Kinderschikurs mit 97 Kursteilnehmern in LEISACH.

1972

  • 1. Osttiroler Schüler und Jugendcup am Schlossberg.
  • 1. Schartnerpokalrennen
  • 1. Österr. Firngleitermeisterschaft im LASERZ, um den „Laserzgeist“.
  • 3. ÖSV Tourenleistungslauf am Hochstein.
  • 3. Dolomitenmarsch.
  • 4. Osttiroler Betriebsschimeisterschaft am Hochstein.
  • Vereinsmeisterschaften SCL am Hochstein.
  • Gendarmerie Bezirksmeisterschaft am Hochstein.
  • SCL Kinderschirennen am Haiden Hof.

1973

  • Internationale Österr. Alpine Meisterschaft am Hochstein.
  • 5. Osttiroler Betriebsschimeisterschaft am Hochstein.
  • Vereinsmeisterschaften SCL, am Zettersfeld.
  • Bezirksmeisterschaften der Zoll und Gendarmerie Beamten.
  • 2. Schartnerpokalrennen.
  • 5.Tiroler Kolpingmeisterschaft am Hochstein.
  • 1.13. Ski-Meeting INTERBANCARIO; Kriterium Europa, mit nahezu 1500 Teilnehmern,
  • welches als das größte bisher in Österreich durchgeführte Alpinrennen bezeichnet werden darf.

1974

  • Landesgendarmeriemeisterschaften am Schlossberg.
  • Internationales Firngleiterrennen im LASERZ, m den „Laserzgeist“.
  • 4. ÖSV Tourenleistungslauf.
  • 4. Dolomitenmarsch.
  • 60 Jahrfeier SCL.
  • Vereinsmeisterschaften SCL, am Hochstein.
  • SCL Kinderschirennen in LEISACH, 212 Teilnehmer.
  • 6. Osttiroler Betriebsschimeisterschaften am Hochstein.
  • Interclubmeisterschaften SCL / SC CORTINA.

1975

  • Österr. Schimeisterschaft Alpin mit Teilnehmern aus Jugoslawien (abgesagt,
  • weil Bundesheer für Pistenarbeiten nicht kam).
  • Internationale FIS- Abfahrt der Herren auf der H 2000.
  • 10. Meisterschaft der Verbundgesellschaft.
  • 5. Osttiroler Tourenleistungslauf.
  • Tiroler Turngaumeisterschaft am Hochstein.
  • 7.Osttiroler Betriebsschimeisterschaften am Hochstein.
  • Vereinsmeisterschaften SCL am Zettersfeld.

1976

  • 2. Internationaler Europäischer Kolpingmeisterschaften.
  • Tiroler Betriebsschimeisterschaften.

1977

  • Tiroler Alpine Schülermeisterschaften.
  • 9. Osttiroler Betriebsschimeisterschaft am Hochstein.
  • FIS- Abfahrtslauf.

1978

  • Tiroler Brigademeisterschaften.
  • Tiroler Firngleitermeisterschaft um der „LaserzGeist“.
  • FIS- Torlauf am Schlossberg.
  • 4. Stadt und Vereinsmeisterschaft am Hochstein.
  • ÖSV Jugendtestrennen (TL, RTL)
  • 6. ÖSV- Tourenleistungslauf.
  • 6.Dolomitenmarsch.
  • 10. Osttiroler Betriebsschimeisterschaften am Hochstein.

1979

  • FIS- Torlauf Hochstein- Slalom der Herren.
  • Österr. PSK- Meisterschaften.
  • 7. Tourenleistungslauf.
  • 7. Dolomitenmarsch.
  • 5. Stadt und Vereinsmeisterschaft am Schlossberg.
  • 11. Osttiroler Betriebsschimeisterschaft am Hochstein
  • Firngleiterrennen im LASERZ, um den „Laserzgeist“.
  • Tiroler Raiffeisenmeisterschaften.
  • 11. Schimeisterschaften der Wiener Geldinstitute Alpin u. Nordisch.

1980

29. Internationale Grenzdienstwettkämpfe der 5 Alpenländer

DEUTSCHLAND, FRANKREICH, ITALIEN, SCHWEIZ und ÖSTERREICH, Alpin und Nordisch (FIS).

Tiroler Raiffeisenmeisterschaften am Hochstein.

5. Osttiroler Schilehrermeisterschaft.

Tiroler Firngleitermeisterschaft um den „Laserzgeist“ im LASERZ:

12.Osttiroler Betriebsschimeisterschaften am Hochstein.

8. Internationaler Dolomitenmarsch.

Osttiroler Kinderrennen am Hochstein.

1981

FIS- Torlauf am Schlossberg.

Österr. Raiffeissenschimeisterschaften, Hochstein FIS- Strecke.

7. Tiroler Landes- Finanz-Schimeisterschaft am Hochstein.

8. ÖSV Tourenleistungslauf

13.Osttiroler Betriebsschimeisterschaften.

1982

FIS- Torlauf der Herren am Hochstein.

Tiroler Alpine Schimeisterschaften am Hochstein.

8. Stadt und Vereinsmeisterschaften am Hochstein

14.Osttiroler Betriebsschimeisterschaften.

1983

FIS- Torlauf Ost Hang am Zettersfeld.

9. Stadt und Vereinsmeisterschaften am Hochstein.

15.Osttiroler Betriebsschimeisterschaften am Hochstein.

Landesgendarmeriemeisterschaften, Alpin und Nordisch.

1984

FIS- Torlauf der Herren am Hochstein.

10. Stadt und Vereinsmeisterschaften am Hochstein.

16.Osttiroler Betriebsschimeisterschaften am Hochstein.

Meisterschaften der Wiener Geldinstitute, Alpin und Nordisch.

4. Intermieting SC CORTINA – SC LIENZ am Zettersfeld.

Tiroler Betriebsschimeisterschaften Alpin und Nordisch.

16. Schimeisterschaft der Wiener Geldinstitute, Alpin und Nordisch.

1985

Rundfunkmeisterschaften, TIROL, SÜDTIROL, JUGOSLAWIEN.

17. Osttiroler Betriebsschimeisterschaften am Hochstein.

11. Stadt und Vereinsmeisterschaften am Hochstein.

ORF- Schirennen am Hochstein.

WITO- ZANIER- Kinderschirennen in Leisach, 126 Teilnehmer.

Landessporttag der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten am Hochstein.

1986

FIS- Torlauf der Herren am Hochstein.

18. Osttiroler Betriebsschimeisterschaften am Hochstein.

Osttiroler Firngleiterrennen Im LASEZ.

Intermeeting SC CORTINA – SC LIENZ.

Osttiroler Raika- Cup am Hochstein.

Feuerwehrschirennen Lienzer Talboden, am Hochstein.

Schimeisterschaft der Tiroler Vermessungsämter, am Hochstein.

Kinderschirennen der BTV und der Firma WITO in Leisach, 202 Teilnehmer.

26. Skimeeting Interbancario am Hochstein.

1. MERKUR- Kinderschirennen in Leisach, 52 Teilnehmer.

1987

FIS- Torlauf am Hochstein.

19. Osttiroler Betriebsschimeisterschaften am Hochstein.

3. TSV- Landescup für Schüler und Jugend (TL, RTL).

Internationale Firngleitermeisterschaft.

Osttiroler Kinderschirennen auf der Moosalm. 108 Nennungen,

ÖSV- Jugendschitag der Firma WITO, 80 Teilnehmer auf der Moosalm.

AEG- Schimeisterschaften mit 107 Teilnehmern.

ÖSV- Super-G Verbandsoffen, am Hochstein.

1988

FIS- Torlauf der Herren am Hochstein.

Weltcup Herren Torlauf  am Hochstein, Sieger: Bernhard GSTREIN vor Alberto TOMBA.

1. WITO- Kinderrennen.

1. Familiencup.am Hochstein

Ministranten Rennen

Tiroler Alpine Schülermeisterschaften um den „Sparefroh“, am Hochstein.

TSV- CUP für Schüler und Jugend.

20. Osttiroler Betriebsschimeisterschaften am Hochstein.

1989 erstmals Kein Schnee

Keine Veranstaltung wegen Schneemangel.

Der Dolomitenmann, Bewerbe Mountainbike.

Intermeeting CORTINA / LIENZ.

1990

   FIS- Torlauf der Herren am Hochstein.

   EC- Torlauf der Herren am Hochstein.

   21. Osttiroler Betriebsschimeisterschaften am Hochstein.

1991

FIS- Torlauf der Herren am Hochstein.

12. Milchpokalrennen am Hochstein.

Rudolf STOTTER Gedächtnisfackellauf.

Tiroler Berufsschullehrer Meisterschaft am Schlossberg WC- Stecke.

TIWAG- Schimeisterschaft am Zettersfeld.

Raika Bezirkscup im RSL am Hochstein.

Snowboard Austria cup SL und Halfpipe.

Osttiroler Schilehrermeisterschaft am Zettersfeld

22. Osttiroler Betriebsschimeisterschaften am Hochstein.

PAARASKI- Europacup Finale.

Stadt und Vereinsmeisterschaften am Hochstein.

TSV- Lande Cup für Schüler und Jugend SL, RSL, am Hochstein.

1992

FIS- Torlauf der Herren am Hochstein.

TSV Landescup COCA-COLA SL, RSL. SG. am Hochstein.

Stadt und Vereinsmeisterschaften am Hochstein.

23. Osttiroler Betriebsschimeisterschaften am Hochstein.

(80 Jahre SCL)

Bezirksmeisterschaften der Zollwache und Gendarmerie.

SCL Kastner und Öhler Kinderschirennen in Leisach.

Militärkommando Bereichsmeisterschaften von Tirol.

1993

FIS- Torlauf der Herren am Hochstein.

ASA- Snowboard Rennen.

ÖSV- Testrennen RTL, um den „Goldenen Pflug“ und TL „um den Preis der Stadt LIENZ“.

4. Austria Jugendpreis AL, u. TL, am Schlossberg.

SCL KASTNER und Öhler Kinderschirennen auf der Moosalm.

SCL Stand am Stadtfest.

Stadt und Vereinsmeisterschaften am Hochstein.

1994

FIS- Torlauf der Herren am Hochstein.

Snowboard Rennen.

TSV- Landescup Schüler und Jugend.

Tiroler Kolping Rennen.

Österr. Eisenbahner Meisterschaften.

Kneissl Big Foot Rennen.

Snowboard Landescup am Hochstein.

Bezirks – Jugend und Schülermeisterschaften u. SCL Kinderrennen am Hochstein.

ÖGB- Regionalmeisterschaften am Hochstein.

24. Osttiroler Betriebsschimeisterschaften am Hochstein.

Kooperationsvertrag mit dem ÖSV für Weltcuprennen.

1995

Snowboard WM am Hochstein und Zettersfeld.

Bezirks Jugend und Schülerrennen.

FIS- Torlauf der Herren am Hochstein.

Stadt und Vereinsmeisterschaften am Hochstein.

Raika TSV Landescup (SL, RSL) am Hochstein.

Kinderschikurs Neujahrswoche am Hochstein.

Kinderschikurs in der Energiewoche am Hochstein.

SCL- Kinderschirennen auf der Moosalm,107 Teilnehmer.

TSV Landescup für Schüler und Jugend am Hochstein.

FIS- Alpencup Rennen der Herren (TL, RTL).

1996

Ausbau der WC- Rennstrecke H1.

Bank Austria Rennen am Hochstein.

Diverse kleinere Rennen.

Kinderschikurs Weihnachtswoche am Hochstein.

Tiroler Kampfrichterrennen am Hochstein.

Stadt und Vereinsmeisterschaften am Hochstein.