Aktuelles

Das war der 5. SCL Hochstein Tourenlauf 2020

Das war der 5. SCL Hochstein Tourenlauf 2020

Ergebnisse, Bilder und Bericht Online!

Weißkopf holt sich 2. Sieg beim SCL Hochstein Tourenlauf

 

Samstag Abend ging die 5. Auflage des SCL Hochstein Tourenlaufes über die Bühne. Die rund 140 Teilnehmer - davon waren rund 100 Hobbygeher - fanden perfekte Bedingungen am Hausberg der Lienzer vor. Bei dem spannenden Wettkampf schaffte Martin Weißkopf seinen zweiten Triumph am Hochstein. Er verwies den Dreifachsieger Manuel Seibald auf den Ehrenplatz. 

 

Der 5. SCL Hochstein Tourenlauf wurde am Wochenende wie im Vorjahr als Nightrace im Individual-Modus ausgetragen. In der Rennklasse, wo von den 40 TeilnehmerInnen insgesamt drei Runden mit 1.190 Höhenmetern absolviert werden mussten, holte sich Martin Weißkopf aus Prägraten in eindrucksvoller Manier den Sieg. Er duellierte sich aber lange Zeit mit Vorjahressieger Manuel Seibald, wobei sich Weißkopf aber schließlich mit einer Zeit von 56:38 Minuten eine knappe Minute gegen seinen Konkurrenten durchsetzen konnte. „Allein in den Abfahrten, die er von der Moosalm in nur knapp über einer Minute bewältigte, war der Sieg nicht gefährdet. Wir erlebten extrem schnelle Rundenzeiten und insgesamt blieben gleich fünf Männer unter der 1-Stunden-Marke“, freute sich Organisator Stefan Mutschlechner. Hinter Seibald (57:31 Minuten) landete Johannes Walder mit einer Zeit von 58:18 Minuten an der dritten Stelle. Bei den Damen siegte Stephanie Kröll Stephanie mit einer Zeit von 1:11,23 Stunden Johana Mackova und Bianca Schöferle Bianca. 

 

Da einige junge Rennläufer am Start waren, wurde kurzfristig eine neue „Cadet“-Klasse für die Jahrgänge 2003 bis 2006 eingeführt. Hier siegte Luca Aßlaber (1:15,15 Stunden) vor Johannes Jünemann und Noah Lemberger.

 

Viele Starter in der Hobbyklasse

Rund 100 Starter nahmen das mit 540 Höhenmetern gespickte Hobbyrennen in Angriff. Der Mittelzeitwertung, die bei 56:40 Minuten lag,  kam Erwin Bürgler am nächsten. Er erhielt den Hauptpreis, einen Tourenski gesponsert von Bergsport Gassler. Mit nur einer Sekunde Rückstand auf dem zweiten Platz folgten Silke Steiner und Werner Kern. Die jüngsten Teilnehmer, David Mair (Jahrgang 2010) aus Dölsach  und David Mair (2010) sowie Konrad Bergmann Konrad (2009) bewältigten die Strecke ebenfalls souverän.

 

Im Anschluss an die Rennen kam es im Zielstadion Hochstein zur Siegerehrung mit der Tombola,  wo Lukas Stocker den Hauptpreis von Hervis, ein Pieps Set, gewann. Viele Preise wurden zur Verfügung gestellt von: TVB Osttirol, Lienzer Bergbahnen, Hervis, Bergsport Gassler, Dolomite.bike, Melasan, Loacker, Fitstore 24 und Benetton Lienz.

„Die fünfte Auflage des SCL Hochstein Tourenlaufes war wieder eine gelungene Veranstaltung. Der Ski Club Lienz bedankt sich bei allen Teilnehmer und den über 40 freiwilligen Helfern vom SCL und HSV Lienz“, schließt Mutschlechner.

 

SKIBO-Tour

Der SCL Hochstein Tourenlauf war der zweite Bewerb der SKIBO-Tour, wo sich neun Veranstalter in Osttirol und Kärnten unter einer Marke vereinen. Bisher sind mehr als 180 Teilnehmer in der Wertung!

Samstag, 25.01.2020