Chronik - Erfolgreiche Rennläufer

Sie konnten bei nationalen und internationalen Veranstaltungen große Erfolge erringen.
Aus den Anfängen ist Ing. Gustl ECK zu nennen, der 1914 bei den Südtiroler Verbandsmeisterschaften in LIENZ als Sieger im Schispringen eine Weite von 17 m erreichte. Das Springen fand in LEISACH auf einer Schneeschanze statt.

SCL Rennläufer aus den Jahren der Zwischenkriegszeit

Bei den Herren

TSCHURTSCHENTHALER Eugen

MUSNER Walter

UNTERASINGER Matz

RAUTER Sepp

SCHNEIDER Albert

LEIBETSEDER Lois

LOTTERSBERGER Lois

PUM Toni

BERGMEISTER Hansi

SALVENMOSER Hias

MUSNER Lois

HUTER Michl

HANSER Wastl

Bei den Damen

OBWEXER Gretl

ARMELINI Emmi

SANTNER Hilda

PIVON Herti

SCL Rennläufer von 1938 – 1945 und zum Teil bis Mitte 1950:

Bei den Herren

NOGLER Hans

NOGLER Hermann

RANACHER Erich 

AMORT Albert

SPRENGER Hans

SPRENGER Karl

SPRENGER Peppi

DELLACHER Franz

FURTSCHEGGER Rudl

NAUERSCHNIG Walter

DALPRA Karl

Bei den Damen

WOHLGEMUT Heli

NOGLER Tilla

GLIEBER Lore

NOGLER Sophie

NOGLER Christl

SCL Rennläufer von 1945 – 1963, die im Kärntner Landeskader als Klasse I Läufer aufscheinen:

Bei den Herren

NOGLER Hans

GRUBER Philipp

NOGLER Hermann

ZANIER Werner

GRISSMANN Karl

LOTTERSBERGER Lois

RIENZNER Franz

KLEINLERCHER Hans

ZAMBRA Fritz

FRENA Erwin

HOHENWARTER Hans

GRUBER Peter

AUSSERHOFER Gregor

STOTTER Hermann

STIEGLER Peppi

RANACHER Ernst

Bei den Damen

NOGLER Sophie

GATTERNIG Gerhild

MEIRER Liesl

HOFMANN Maria

SCL Rennläufer die ab 1963 im Tiroler Landeskader vertreten waren:

Bei den Herren

GRISSMANN Werner

GRUBER Philipp

GRUBER Peter

STOTTER Hermann

MIGLAR Franz

JAKOBER Alfred

ANESI Hermann

GONNER Harald

STIEBELEHNER Michl

RÖDIG Daniel

PLÖSSNIG Walter

Bei den Damen

LEIBETSEDER Annelies

HOFMANN Maria